Projekt: Comenius

Im Geopark Karawanken wurde ein Pogramm speziell für Kindergärten und Schulen ausgearbeitet. Der Schwerpunkt liegt in der nahezu unbekannten Natur. Der Lerninhalt bezieht sich auf den Bereich der Geologie und Geomorphologie. Erstmals wurde in Kärnten ein ausschließliches Schulprogramm für dieses Lernen geschaffen. Das Angebot reicht von halbtägigen Workshops im Besucherzentrum bis zu mehrtägigen geführten Wandertagen. Durch das differenzierte Lernen soll die Motivation gefördert und der Bezug zur Natur wiederhergestellt werden.

Präsentation des Projekts

Mittelpunkt aller Projektpartner sowie dem Bereich der Bildung ist der Geopark Karawanken. Ziel ist es den Inhalt der Geologie, des Naturschutzes und Kulturerbes aktiv zu fördern. Darüber hinaus legen wir großen Wert darauf, dass junge Menschen sich mit diesem Thema auseinandersetzen. Dabei spielt die Zusammenarbeit verschiedenster Bildungseinrichtungen eine große Rolle.

Mit dem Projekt “Projekttag im GeoPark Karawanken“ wollen wir Ideen, Inhalte und Programme mit Koordinationspartnern im Bereich der Karawanken und darüber hinaus, teilen.

Projektpartner

  • Gemeinde Mežica – Projektkoordination
  • Volksschule und Kindergarten Mežica/Osnovna šola in vrtec Mežica
  • Institut der Republik Slowenien für Naturschutz/Zavod RS za varstvo narave
  • Podzemlje Pece d.o.o. – Bergwerk und Museum
  • Marktgemeinde Bad Eisenkappel-Vellach / Železna Kapla-Bela
  • Volksschule Eisenkappel
  • Obir-Tropfsteinhöhlen GmbH

GEO Projekttag

Warum GEO Projekttag?

Im Geopark Karawanken macht das Lernen Spass und keine Mühen. Wir bieten Geo-Workshops für Kinder und SchülerInnen verschiedener Altersgruppen und für ihre KindergärtnerInnen und LehrerInnen. Kinder lernen spielerisch die Geologie und die geologischen Gegebenheiten des Geoparks Karawanken kennen und entwickeln so auf lange Sicht eine positive Einstellung zum Erbe und tragen zu ihrer Erhaltung bei. Der Projekttag soll die Kinder neugierig machen, sie begeistern sowie ihnen die Wichtigkeit der Natur näher bringen.

Deswegen nutzen wir das “Schulzimmer der Natur”, das uns unsere Umgebung bietet und machen es durch Innovationsfreudigkeit und erfahrungsmäßiges Lehren anders.

Ausführung des GEO-Projekttages

Das Projekt wird unter dem Motto »GeoPark Karawanken: “Spass und lernen ohne Mühe” ausgeführt.

GEOPark Karawanken zielt darauf ab, Kinder mit den Fachwissen vertraut zu machen und sie dazu zu ermutigen, das Wissen weiter zu geben, wenn es Unterricht in geologischen und naturbezogenen Fächern gibt. Das Ziel der Workshops ist die Vorbereitung von Lehrmaterialien, die als Hilfe bei der Erforschung der Geologie und anderer Besonderheiten im Geoparkt Karawanken und in der lokalen Umgebung dienen können.

Erfolgt durch Lehrer/Erzieher in der Schule/Kindergarten (Arbeit in Gruppen oder in Paaren, kreativ-Workshops, Verhaltens-Experimente, Umfragen, Filme und Dokumentationen, Quiz, Spiele, Design, Fächerübergreifend, etc..)

Experten werden in die Schule/den Kindergarten eingeladen (Besichtigungen, Versuche auf dem Boden, Wanderung entlang der Spur, Infozenteransicht, Blick auf die Berge und auf die Sammlung von Felsen, etc..)

Am Ende des Schuljahres werden alle Resultate der Geoparkwoche vorgestellt.

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung (Mitteilung) trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.




              

© 2012-2016 geopark-karawanken.at - Find us on