Bergwerk Mežica

In der Mežica-Erzstätte wurden Wetterstein- und Partnachschichten der Mittel- und Obertrias vererzt. Dieses Erzvorkommen ist eines der fünf Gebiete der Blei-Zink-Vererzung in Europa, das an seltenen Mineralien besonders reich ist. Der Stollen Glančnikov rov mit dem Bergbauteilgebiet Moring verbindet die vormals getrennten Erzlagerstätten untereinander und ist einer der längsten Stollen des Bergwerks Mežica. Im Bergbauteilgebiet Moring sind auch Profile der wichtigsten erzhaltigen ladinischen Schichten und die typischen Vererzungen der Mežica-Erzlagerstätten gut erhalten geblieben.





              

© 2012-2016 geopark-karawanken.at - Find us on