Werner Berg Museum

Das Werner Berg Museum wurde im Jahre 1968 als Werner-Berg-Galerie der Stadt Bleiburg eröffnet. Die permanente Schau präsentiert seither in einzigartiger Wechselwirkung von Kunst und Umwelt des Künstlers im Kerngebiet seines Ursprungs. Als eines der ersten monographischen Museen Österreichs errichtet, bewahrt es heute den reichen Bilderbestand der Stiftung Werner Berg. Seine ständige Sammlung gibt mit zahlreichen Ölbildern, Holzschnitten und Skizzen einen repräsentativen Einblick in das Lebenswerk des 1904 in Elberfeld geborenen Künstlers. Heimstätte des Museums ist ein Jahrhunderte altes Gebäude am Bleiburger Hauptplatz, das 1997 gefühlvoll revitalisiert wurde und den idealen Rahmen für die Kunstwerke bietet.Zentrales Thema seines Werkes sind Landschaft und Menschen seiner Wahlheimat Unterkärnten – beobachtet mit der Distanz des Fremden und der Intensität des Liebenden. Dem Land Kärnten ist mit seinem Werk ein einzigartiges Dokument entstanden. Von hoher künstlerischer Qualität gibt es zugleich Zeugnis vom Leben in einer vorindustriellen Kultur, der sich der Künstler fortwährend aussetzte und die heute Vergangenheit ist.

Öffnungszeiten:

Ausstellungen Gottfried Helnwein – “Kind” und Werner Berg – “Kinder”
von 20. Mai bis 29. Oktober 2017, Dienstag bis Sonntag, 10 – 18 Uhr

Ausstellung Heimo Kuchling – “Wege zum Bildwerk”
von 26. November bis 17. Dezember 2017

Informationen:

T: ++43 4235 2110 27
bleiburg.museum@ktn.gde.at
Homepage Werner Berg Museum




              

© 2012-2016 geopark-karawanken.at - Find us on