41. KOORDINATIONS KOMITEE TREFFEN VON EUROPÄISCHE GEOPARK NETZWERK ERFOLGREICH ABSCLIESSEND

30.03.2018 – 41. KOORDINATIONS KOMITEE TREFFEN VON EUROPÄISCHE GEOPARK NETZWERK ERFOLGREICH ABSCLIESSEND

Im Rahmen des INTERREG Projektes EUfutuR, umgesetzt im Kooperationsprogramm Interreg V-A Slowenien-Österreich, wurde das 41. Koordinations – Komitee – Treffen der Europäische Geopark Netzwerk in Bleiburg/Pliberk (Kulturni dom) abgehalten.

Das Europäische Geopark Netzwerk (EGN) wurde im Jahre 2000 gegründet. Heute besteht es aus 70 Mitgliedern aus 23 europäischen Ländern, mit den Titel „UNESCO Global Geopark“. Seit 2013 gehört auch der UNESCO Global Geopark Karawanken – Karavanke zu diesem Netzwerk, welcher ein grenzüberschreitender Geopark zwischen Slowenien und Österreich ist.

Das 41. des Koordinations – Komitee – Treffen fand vom 19. Bis zum 24. März 2018 statt. Mehr als 120 Delegierte waren bei dem Treffen anwesend, aus 23 europäischen Ländern. Neben der Sitzung des Beratungs – Komitees und des Koordinations – Komitees wurde eine eintägige Exkursion durchgeführt, bei welcher die Teilnehmer die gewählte Atraktionen des Geopark Karawanken kennenlernen konnten: Das Geopark Informationszentrum Welt der Geologie in Bad Eisenkappel/Železna Kapla, die Obir Tropfsteinhöhlen und das Schaubergwerk „Podzemlje Pece“ in Mežica. Für die interessierte Öffentlichkeit wurde auch eine GEOmesse organisiert, wo die verschiedenen europäischen UNESCO Global Geoparks sich und ihre Produkte präsentierten, eine „Open Session“, wo sich das Europäische Geopark Netzwerk (EGN) sowie die vier grenzüberschreitenden Geoparks sich vorstellten und abschließend eine Pressekonferenz, im Rahmen welche fand die Verleihung der Zertifikate zur Erlangung des Titels Geopark Bildungszentrum statt – Lavamünd/Labot, Mežica und Črna.

Foto: Urosh Grabner




              

© 2012-2018 geopark-karawanken.at - Find us on