NatureGame: Natur-Geologie Spielraum Petzen









Der Petzenraum weist eine sensible und interessante Geodiversität in Mitten des Geoparks Karawanken auf. Sensible Naturräume, Umweltthemen und klimatische Veränderungen sind für alle relevanten Bevölkerungsschichten, im Sinne einer breiten Sensibilisierung im Alltag, schwer vermittelbar. Ebenso wird der Trend der digitalen Medienunterhaltung immer einflussreicher, was vor allem bei Kindern und Jugendlichen zu einem geringeren Ausmaß an Bewegung führt. Das Vorhaben will einen wesentlichen Beitrag zur Verbesserung der geannten Aspekte beitragen, im grenzüberschreitenden Erlebnisraum des Petzen-Berges. Auf spielerische, attraktive Art und Weise wird die vielfältige Geodiversität dieses Raumes und ihre Zusammenhänge mit globalen Themen vermittelt. Das übergeordnete Projektziel ist es, durch eine attraktive Angebotsstruktur im Bereich “Natur- und Geoerlebnis” die Sensibilisierung für natürliche Gegebenheiten in Verbindung mit attraktiven “Bewegungsangeboten” zu stärken und somit auch den Zugang einer breiten Öffentlichkeit zu ermöglichen. Ein Netz an Erlebnisangeboten, bei welchen man Geodiversität, Umwelt spielerisch erfahren kann und sich spielerisch in der Natur bewegen kann soll als Hauptoutput die Bedeutung des Geoparks Karawanken hervorheben. Dabei werden sensible Gebiete (Natura2000 Gebiete) bewusst von einer Nutzung ausgenommen, die Inhalte dieser werden aber an geeigneten Örtlichkeiten in unmittelbarer Nähe vermittelt. Geodiversität und deren Themen, sowie der Bedarf an Freizeitgestaltung in der Natur endet nicht an nationalen Grenzen. Die Ergebnisse, die Resultate sollen der breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Es wird das Ziel verfolgt, nicht via Unterschutzstellungen das Gebiet zu schützen, sondern via einer räumlich gezielten Nutzung und einer intensiven Bewusstseinsbildung. Das gesamte somit entstandene Netz an Ausflugszielen soll im Rahmen des bilateralen Geoparks Karawanken zur Verwaltung von Geodiversität und Tourismus eingebunden werden.

Leadpartner:
F.S. Immobilienverwaltungs GmbH (Kontaktperson: Franz Skuk, franz.skuk@aon.at)

Projektpartnern:
Naturfreunde Österreich Ortsgruppe Petzen (Kontaktperson: Peter Winkl, peterwinkl@aon.at)
Obir Tropfsteinhöhlen GesmbH (Kontaktperson: Christian Varch, varch@hoehlen.at)
Gemeinde Globasnitz (Kontaktperson: Alois Opetnik, alois.opetnik@ktn.gde.at)
Gemeinde Črna na Koroškem (Kontaktperson: Irena Nagernik, irena.nagernik@crna.si)
Gemeinde Prevalje (Kontakperson: Bernarda Gradišnik, bernarda.gradisnik@prevalje.si)
Podzemlje Pece, podjetje za razvoj turistične in muzejske dejavnosti, d.o.o. (Kontaktperson: Suzana Fajmut Štrucl, suzana.fajmut@podzemljepece.com)

Dauer: 1.3.2018 – 28.2.2021
Genehmigter EFRE-Beitrag: € 1.966.798,63€




              

© 2012-2018 geopark-karawanken.at - Find us on