Die Najevnik Linde

Der dickste Baum und die Mutter aller Linden in Slowenien wächst in Koroška. Die Najevska-Linde, die um genau zu sein eine Winterlinde (Tilia cordata) ist, wächst beim Gehöft Najevnik auf Ludranski Vrh über Črna na Koroškem.
Die Legende besagt, dass die Türken einst auf der Flucht vor den Einheimischen einen Schatz vergraben und über ihm 12 Linden gepflanzt haben, um den Schatz später wiederzufinden. In Wahrheit meinen die Experten, dass die Linde aus sieben Baumstämmen zusammen gewachsen ist, doch genau wie für ihr Alter gibt es darüber keine genaueren Angaben, da der Baum im Inneren hohl ist. Die großartige Najevska-Linde ist auch ein Symbol für die Stärke, die aus einer Wurzel wächst.

Im August 1991 fand in Najevska lipa das erste Treffen slowenischer Staatsmänner statt. Im Laufe der Jahre ist diese Veranstaltung im weiteren slowenischen Raum traditionell und bekannt geworden.

Zugang:
In Črna na Koroškem biegen Sie am Kreisverkehr nach Koprivna RECHTS ab und nach 50 Meter wieder rechts über die Prahov-Brücke. Nach einem guten Kilometer biegen Sie links ab, wo Sie die Schilder nach Bistra und Ludranski vrh führen. Nach drei Kilometern kommen Sie an eine Kreuzung, wo Sie links abbiegen müssen bzw. geradeaus nach Pudgarsko. Hier biegen Sie wieder links ab und nach ein paar Minuten der Fahrt auf einer schönen Forststraße sehen Sie auf der rechten Seite eine mächtige Linde.

Foto:Tomo Jeseničnik

MEHR INFORMATIONEN
tic@crna.si
T: 00386 41 743 442




              

© 2012-2020 geopark-karawanken.at - Find us on