König Matthias Höhle auf der Petzen – Črna na Koroškem

Die Petzen ist der östlichste Gipfel in Slowenien und der zweithöchste Berg im Karawanken UNESCO Global Geopark. Die Petzen wird im Süden vom Topla Tal und Mežatal begrenzt und erhebt sich im Norden über dem Jauntal. Seine Gipfel bestehen aus mehreren Spitzen. Der höchste Gipfel, der 2.126 Meter hohe Kordeschkopf, liegt im südlichen Teil. Es handelt sich um ein Plateau, das hauptsächlich mit Gras bewachsen ist. Hier verläuft die natürliche Grenze zwischen Slowenien und Österreich und trennt das Jauntal vom Mežica-Tal.
Die Petzen ist hauptsächlich für die Geschichte von König Matthias und seiner Höhle bekannt. Da es in der Nähe der Petzen keine höheren Gipfel gibt, hat man hier eine schöne Aussicht. Der nahe gelegene Ursulaberg, die Raduha und die Uschowa sind wunderschön anzusehen. Sichtbar sind auch die Steiner Alpen. Im Norden sehen Sie die österreichischen Alpen, wo uns die Stubalpe-Packalpe und die Seetaler Alpen am nächsten liegen. Die Berghütte »Dom na Peci« liegt im östlichen Teil des Petzen Gebirges. In der Nähe des Hauses befindet sich auch die Höhle des König Matthias, die in 10 Minuten zu Fuß erreichbar ist.

MEHR INFORMATIONEN
tic@crna.si
T: 00386 41 743 442




              

© 2012-2020 geopark-karawanken.at - Find us on