Der Karawanken Trail – Etappe 6

Etappe 6: Berghütte Dom na Smrekovcu – Črna na Koroškem – Pikovo – Mežica

Vom Dom na Smrekovcu biegen wir links auf die Zufahrtsstraße in Richtung Črna na Koroškem ab. Am Kramarica-Pass halten wir uns links und folgen den Schildern nach Črna, zum Gehöft Silvester (Ludranski vrh 9). Der Weg führt am Gehöft Grabnar (Ludranski vrh 12) vorbei bis zum Weiler, genannt Prhanija, wo wir erneut links abbiegen, in Richtung des Gehöfts Vesevk (Ludranski vrh 20). Wir folgen den Schildern zur Najevska-Linde, dem dicksten Baum Sloweniens, der auch als Mutter aller Linden bezeichnet wird. Die Linde steht in der Nähe des Bauernhofs Najevnik an der Straße, die dann leicht nach links zum etwa 150 m entfernten Haus, Podvršnik, führt, wo ein Wegweiser in Richtung Ludranski vrh weist. Wir folgen den Markierungen und biegen dann beim Wegkreuz – leicht rechts auf den einspurigen Weg ab. Nach einigen Minuten Fußweg überqueren wir die Forststraße und folgen dem Weg weiter abwärts, wo wir die Schotterstraße von Črna in Richtung Najevska lipa überqueren. Wir überqueren ihn erneut und folgen dem Weg zum Hof Kogelnik. Über den Hof geht es nach links und wir folgen dem Weg in das Zentrum von Črna na Koroškem. Vom idyllischen Touristendorf gehen wir ca. 1 km entlang der Hauptstraße Richtung Mežica und folgen der Markierung Richtung Pikovo (Abzweigung links, den Weg hinauf). Bald queren wir den Hof des Gehöfts Kordež. Von dort führt die Wanderung auf einem steilen Holzzubringerweg am Hof Božiček vorbei. Nach einer halben Stunde erreichen wir das Ziel bei der Kirche der Hl. Helena und der Hütte am Pikovo. Gleich neben der Kirche begeben wir uns nach rechts auf die Schotterstraße und kommen nach etwa einem Kilometer mit leichten Steigungen und Gefällen zu einem alten und einem neuen Haus (Pik) mit Trinkwasser. Am Partisanendenkmal vorbei, gehen wir geradeaus weiter. Der Fußweg vom Denkmal führt am Kirchenkreuz vorbei und leicht bergab zur Kreuzung (Junčarjeva grapa). Hier biegen wir rechts ab und folgen den Markierungen nach Jesenikovo. Der Weg leitet uns hinauf zu einem schönen Bergrücken mit Heidekraut und Wacholder bewachsenen Kiefernwald, wo wir einen Waldweg überqueren und links abbiegen. Der Weg führt zur ehemaligen Skipiste (heute Discgolfplatz) Richtung Mežica.

Geopark Karawanken
X